Czernin

Anzeigen:

Sieglinde K. Rosenberger

Sieglinde Rosenberger, geboren 1957, studierte Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft in Innsbruck. Sie ist Professorin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, ihre Forschungsschwerpunkte sind Österreichische Politik, Geschlechter- und Demokratieforschung. Sie führte Politikfeldanalysen zu Gleichstellung und Wohlfahrtsstaat und Politischer Erwachsenenbildung durch.