Czernin

Margaretha Kopeinig

Martin Schulz – vom Buchhändler zum Mann für Europa 

Die Biografie

Martin Schulz ist Politiker aus Überzeugung und Leidenschaft. Wie kaum ein anderer Politiker vereint er Integrität und Courage – Werte, die sowohl in Europa als auch in Deutschland dringend vonnöten sind. Doch wer ist dieser Mensch Martin Schulz? Welchen Weg ist er gegangen, um vom engagierten Lokalpolitiker und begeisterten Buchhändler zum Präsidenten des Europäischen Parlaments aufzusteigen?

Der Politiker erzählt der renommierten Journalistin Margaretha Kopeinig von seiner Kindheit in einem »politisierten Haushalt«, den schwierigen Zeiten in jüngeren Jahren und seinem weiteren – teils ungewöhnlichen – Lebensweg. Martin Schulz berichtet, wieso Europa sein ganzes politisches und privates Leben begleitet hat und wie die Zukunft der EU aussehen könnte.

Auch einige seiner Wegbegleiter, wie Sigmar Gabriel und Achim Post, kommen zu Wort. Und der Leser erfährt, was sich hinter den Kulissen der mächtigsten europäischen Institution abspielt.

Das Buch zeichnet die Geschichte eines Menschen, der sich in jedem seiner politischen Ämter unkonventionell und mit viel Rückgrat für demokratische Werte und die Rechte der europäischen Bürger eingesetzt hat und einsetzt.

Mit einem Vorwort von Jean-Claude Juncker