Czernin

Sophie Reyer
Thomas Ballhausen (Hg.)

Sagen reloaded

Anthologie

Wie kam Graz zu seinem Namen? Was macht ein Basilisk im Brunnen eines Bäckers? Befindet sich das legendäre Grab des Hunnenkönigs Attila in Oberwart? Und wonach sucht der Teufel im Krapfenwaldl? Seit jeher faszinieren und begeistern Sagen ihre Leserinnen und Leser und verführen sie an Orte voller Magie und Zauber.

Die Anfänge der Gattung reichen weit zurück: Sagen wurden über Jahrhunderte von Generation zu Generation mündlich weitergegeben. So entwickelte sich ein Sagenschatz, der die Geschichte eines Ortes nachhaltig prägt und mitgestaltet. Diese fantastischen und außergewöhnlichen Erzählungen lassen uns staunen und geben uns ein Gefühl von Heimat und Magie gleichermaßen.

Die Anthologie vereint Texte zahlreicher namhafter Autoren, die sich dieser Stoffe bedienen und sie als Remix, neu gestaltet und experimentell erzählt, in die Moderne übertragen. So bleiben die traditionellen Texte ihrem Genre treu und erlangen zugleich Gültigkeit in der heutigen Zeit.

Mit Beiträgen von Alexandra Bernhardt, Lucas Cejpek, Daniela Chana, Thomas Fröhlich, Michaela Frühstück, Petra Ganglbauer, Walter Grond, Marlene Hachmeister, Jack Hauser/Daniel Ender, Elias Hirschl, Sabina Holzer, Udo Kawasser, Robert Kleindienst, Margret Kreidl, Günter Krenn, Michael Mastrototaro, Hanno Milles, Peter Natter, Clemens Ottawa, Judith N. Pfeifer, Nikolaus Scheibner, Sabrina Schmidt, Christoph Szalay, Katharina Tiwald, Erwin Uhrmann, Herbert J. Wimmer u. a.