Czernin

Diagonale (Hg.)

Diagonale '21

Festival des österreichischen Films

Die Grazer »Diagonale« versammelt als »Festival des österreichischen Films« seit 1998 einen großen Teil der Filmproduktion eines Jahres aus ganz Österreich. Der Katalog der Diagonale dient daher als repräsentatives Nachschlagewerk und einzigartige Chronik des international immer wieder beachteten österreichischen Films.

Im Programmbuch der Diagonale ’21 finden sich Texte und Bilder zu sämtlichen Wettbewerbsfilmen des Festivals – von Spielfilmen über Dokumentarfilme bis hin zu Experimental- und Animationsfilmen.

NewcomerInnen bekommen dabei ebenso Aufmerksamkeit wie die etablierten FilmemacherInnen. Einführungen zu den Spezial- und Rahmenprogrammen eröffnen darüber hinaus Perspektiven auf die österreichische Filmgeschichte. Vorangestellt widmen sich die Redaktion kolik.film sowie das Regie-Duo Veronika Franz und Severin Fiala in einem Essay markanten persönlichen sowie kulturpolitischen Entwicklungen, Trends und Tendenzen des Filmjahres 2020/21.

Mit Texten von Alejandro Bachmann, Veronika Franz & Severin Fiala, Sebastian Höglinger, Michelle Koch, Peter Schernhuber, Anna Steinbauer, Caroline Weidner, Alexandra Zawia u. a.